Stärkung der Cybersicherheitsabwehr

Exposure Management verstehen

GettyImages-1272890147

In der heutigen digital vernetzten Welt ist ein effektives Exposure Management unverzichtbar für die Cybersicherheitsstrategie jedes Unternehmens.

Exposure Management zielt darauf ab, Schwachstellen und Bedrohungen in der IT-Infrastruktur und den Anlagen proaktiv zu identifizieren, zu priorisieren und zu entschärfen, was letztendlich zu erfolgreichen Geschäftsergebnissen führt.

Was ist Exposure Management?

Im Bereich der Cybersicherheit konzentriert sich das Exposure Management darauf, Schwachstellen in den digitalen Ressourcen eines Unternehmens aktiv zu identifizieren, zu bewerten und zu beheben, wobei eine kontinuierliche Risikobewertung und -behebung im Mittelpunkt steht. Tools wie Schwachstellen-Scanner und Threat-Intelligence-Feeds werden eingesetzt, um Bedrohungen proaktiv vorzubeugen, indem Schwachstellen frühzeitig erkannt werden.

Durch die Ausrichtung der Cybersicherheit auf die übergeordneten Unternehmensziele werden Cyberrisiken reduziert, kritische Vermögenswerte geschützt, die Einhaltung von Vorschriften sichergestellt und eine transparente Risikokommunikation gefördert. Dies trägt dazu bei, die allgemeine Sicherheitslage zu verbessern und die Widerstandsfähigkeit des Unternehmens zu stärken.

Vorteile des Exposure Management

Exposure Management stärkt die Sicherheit, indem es systematisch Schwachstellen in allen IT-Systemen aufdeckt und behebt, wodurch Cyberrisiken minimiert werden. Diese proaktive Vorgehensweise reduziert erfolgreiche Cyberangriffe und Datenschutzverletzungen und schützt sensible Daten sowie den Ruf des Unternehmens.

Durch die Priorisierung von Bedrohungen basierend auf ihrer Schwere und potenziellen Auswirkung können Ressourcen effizient zugewiesen werden. Maßgeschneiderte Sicherheitskontrollen gewährleisten die Einhaltung von Vorschriften und erhöhen die Widerstandsfähigkeit gegenüber Cyberangriffen.

Eine transparente Risikokommunikation ermöglicht es den Beteiligten, fundierte Entscheidungen zu treffen, was die Sicherheitslage des Unternehmens weiter stärkt und seine Widerstandsfähigkeit gegenüber Cyberbedrohungen verbessert.

Typisches Exposure Management Framework

  • Bestandsermittlung: Identifizierung aller Netzwerkressourcen, einschließlich Hardware, Software und Daten.
  • Bewertung der Schwachstellen: Regelmäßige Scans identifizieren Schwachstellen und unterstützen bei der Festlegung von Prioritäten für Gegenmaßnahmen.
  • Bedrohungsanalyse: Sammelt Daten über neue Bedrohungen, die für das Unternehmen relevant sind.
  • Risikoanalyse: Bewertet die Auswirkungen und die Wahrscheinlichkeit eines Angriffs.
  • Prioritätensetzung: Einstufung der Schwachstellen nach Schweregrad und Ausnutzbarkeit.
  • Behebung: Implementiert Strategien, um die Gefährdung durch Schwachstellen zu verringern.
  • Verifizierung: Validiert die Wirksamkeit der Gegenmaßnahmen durch Tests.

Tools für das Exposure Management

  • Schwachstellen-Scanner: Automatisierte Tools erkennen bekannte Schwachstellen und Fehlkonfigurationen.
  • Sicherheits-Scanner für Webanwendungen: Spezialisierte Tools decken Schwachstellen von Webanwendungen durch simulierte Angriffe auf.
  • Cloud-Sicherheits-Scanner: Maßgeschneidert für die Bewertung von Sicherheitsrisiken in Cloud-Umgebungen.
  • Lösungen zur Identitätssicherheit: Verwalten und sichern von Benutzeridentitäten und Zugriffskontrollen.
  • Angriffsweg-Analyse-Tools: Simulation potenzieller Angriffspfade zur Identifizierung kritischer Schwachstellen.

Verwandter Inhalt

Articles
WS_Our_people_London_-10

Verstehen Sie Ihre Bedrohungslage

Die Cyber-Bedrohungslandschaft entwickelt sich fortlaufend, daher ist es für Unternehmen von entscheidender Bedeutung, ihre Bedrohungslage zu verstehen. Dieses Verständnis bildet einen grundlegenden Bestandteil eines effektiven Risikomanagements im Bereich der Cybersicherheit. In diesem Artikel werden praktische Strategien zur Analyse und Bewältigung Ihrer Bedrohungslage in der Cybersicherheit vorgestellt.

Weiterlesen
WS_Our_people_London_-27

Verstehen Sie Ihre Angriffsfläche

Da Unternehmen verstärkt digitale Technologien zur Abwicklung ihrer Geschäfte einsetzen, bildet die Angriffsfläche die Gesamtheit aller Zugangspunkte oder -vektoren, über die ein Angreifer potenziell unbefugten Zugriff auf die Systeme, Netzwerke oder Daten eines Unternehmens erlangen kann.

Weiterlesen
WS_Our_people_London_-25

Entmystifizierung des Attack Path Mapping

Um potenziellen Bedrohungen für Unternehmen einen Schritt voraus zu sein, ist ein proaktiver Ansatz erforderlich. Cybersicherheitsexperten verwenden die Angriffspfadzuordnung, um potenzielle Angriffsvektoren innerhalb eines Systems oder Netzwerks zu verstehen, zu visualisieren und zu entschärfen. Im Folgenden erfahren Sie mehr über das Attack Path Mapping, seine Bedeutung für Cybersecurity-Verteidigungsstrategien und wie Unternehmen es nutzen können, um ihre Sicherheitslage zu verbessern.

Weiterlesen
WS_Trust_Partnership

Unterschiede zwischen Schwachstellenmanagement und Exposure Management

Unternehmen streben fortwährend danach, sich inmitten der sich kontinuierlich weiterentwickelnden Cyberbedrohungen in den weniger sichtbaren Bereichen ihres digitalen Vermögens zu behaupten. Zwei bedeutende Strategien in diesem Bemühen sind das Vulnerability Management (Schwachstellenmanagement) und das Exposure Management. Obwohl diese Begriffe ähnlich klingen, verfolgen sie unterschiedliche Ziele im Schutz vor Cyberbedrohungen.

Weiterlesen
Webinar
webinar_page_thumbnail_1920x1080_xm_webinar_2024

Die Macht der Prävention: Exposure Management im Jahr 2024

Jeder IT-Sicherheitsexperte, mit dem wir gesprochen haben, würde eine Sicherheitsverletzung lieber verhindern, als sie zu stoppen, nachdem sie entdeckt wurde. Aus diesem Grund wird Exposure Management als der nächste große Fortschritt in der Cybersicherheit angesehen. Nur durch eine umfassende Erfassung Ihrer gesamten Angriffsfläche können Sie hoffen, Sicherheitsverletzungen zu verhindern.

Jetzt ansehen

Tragen Sie sich in unsere Mailingliste ein

Abonnieren Sie unsere News und Updates von WithSecure und erhalten Sie wertvolle Einblicke direkt von unseren branchenführenden Experten.